Alle Jahre wieder - Weihnachten im Sommer

06.05.2018

Im schönen und freundlichen  Kropp ist vieles anders. Das war das Erste, was wir als Neubürger der Gemeinde Kropp-Stapelholm nach unserem Zuzug 2016 gelernt haben. Und das hat sich auch in diesem Jahr wieder bestätigt.

Bereits zum dritten Mal hatte der TSV Kropp seine Weihnachtsveranstaltung in den Sommer verlegt. Am 5. Mai war der TSV auf dem Alten Viehmarkt präsent: Mit kleinem Tannenbaum, Weihnachtsfrau, Engeln und natürlich Weihnachtsmützen. Es gab Kinderschminken, eine Hüpfburg, Getränke, Waffeln, Bratwurst und die bekannten "Schlonzigen Frikadellen".

Arne Mumm (links) und Lars Underberg vom TSV-Kropp e.V.

"Wir haben uns im Winter auf dem Weihnachtsmarkt irgendwann mal gefragt, warum wir immer so frieren müssen", erzählte Arne Mumm vom TSV Kropp. Und der 1. Vorsitzende Lars Underberg fügte hinzu: "Wir haben uns einen Weihnachtsmarkt im Warmen gewünscht. So ist die Idee zu Weihnachten im Sommer entstanden. Normalerweise machen wir das im Juni, also richtig im Sommer. Aber diesmal haben wir Weihnachten aufgrund einer anderen Veranstaltung vorgezogen."

Weihnachtsmützen und Hawaii-Hemd. Passt das zusammen? "Ja, passt. Alle Besucher fühlen sich wohl, haben Spaß und brauchen nicht zu frieren", sind sich die Beiden einig.

Die Kinder jedenfalls haben einen riesen Spaß dabei. Und nicht nur die. Man sieht in lachende Gesichter, wenn Lars Underberg vorbeigehende Passanten mit "Fröhliche Weihnachten" begrüßt.

"Wer hat nicht schon mal mit dem Gedanken gespielt, Weihnachten in warmen Gefilden zu verbringen?" fragt er. "Jetzt braucht man nicht mal mehr verreisen um das zu haben."

Die zahlreichen Gäste nebst Kindern sind genug Beweis diese Veranstaltung auch im kommenden durch zu führen

Weihnachten im Sommer - in Kropp ist eben alles etwas anders.

Co/by Redaktion SL-Süd-Online 2018