Diakonie – Sommerfest 2018

02.07.2018

SPR

Unter dem Motto "Eine runde Sache" begann am Samstag, 30. Juni 2018 mit einem Gottesdienst um 11 Uhr das Sommerfest der Diakonie auf der Salem-Festwiese in Kropp.

Nach der Begrüßung durch Pastor Jörn Engler und ein paar Grußworten des Schirmherrn Bürgermeister Stefan Ploog wurden gegen 12 Uhr die weiteren Stände geöffnet.

Wie in jedem Jahr gab es auch diesmal wieder von allem etwas. Zahlreiche Vereine boten Verkaufswaren, Spiel- und Informationsstände, sowie Essen und Trinken verschiedenster Arten. So gab es von den beliebten Waffeln über Kuchen, von Pommes über Bratwurst bis hin zur kompletten Mahlzeit aus der Diakonie-Küche zahlreiche Angebote.

Und während im Festzeit die anwesenden Gäste mit einem Musikprogramm unterhalten wurden, gab es auch für die Kinder zahlreiche Aktionen zum Austoben. Neben dem Ponyreiten war hierbei auch das Fußballspiel mit und in Riesenbällen gut besucht. Wer Interesse an der Feuerwehr hatte, bekam dort auch die Möglichkeit sich Fahrzeuge und Ausrüstung zeigen und erklären zu lassen. Andere Gäste hingegen zogen eher eine Rundfahrt mit der Kutsche vor.

Bei sehr warmen strahlend schönen Wetter sah man überall in lachende Gesichter. Das Sommerfest war wie auch in den Vorjahren gut besucht, und ist eines der Highlights in Kropp. Doch auch dieses Fest ist wie viele andere Aktionen abhängig von der Hilfsbereitschaft von Ehrenamtlern, ohne die solche Veranstaltungen kaum noch möglich wären.

Co/by Redaktion SL-Süd-Online 2018