Die gestohlenen Kristalle Geysirenlands

22.01.2018

Über die Autorin

Birgit Gürtler wurde 1974 in Wiesbaden geboren. Nachdem sie zwanzig Jahre im Westerwald gelebt hat, ist ihre jetzige Heimat die Costa Blanca in Spanien. Seit vier Jahren schreibt sie Kinderbücher und Romane. Ihre Leidenschaft gilt dem Schreiben und es vergeht kaum ein Moment, in dem ihr nicht meine aktuellen Schauplätze und Figuren in den Sinn kommen. Wenn sie mal nicht ans Schreiben denke liebt sie wilde Mountainbike Touren und eine Partie Badminton. In klaren Nächten ist sie mit ihrem Teleskop auf Sternensuche

Über das Buch

Bei dem Buch "Die gestohlenen Kristalle Geysirenlands" handelt es sich um eineFantasygeschichte für Kinder ab 10 Jahren.

In Island werden Häuser und Straßen so errichtet, dass Feen, Elfen und Trolle nicht gestört werden. Aber gibt es diese Wesen wirklich? Lebt tatsächlich ein Stamm namens Huldufólk unsichtbar unter den Menschen? Eric hat keine Ahnung von all dem, denn er lebt isoliert von der Außenwelt bei seinem Onkel, bis ihm eines Tages ein Rabe berichtet, dass dort seine Heimat sei und nur er die Welten retten kann. Zusammen mit zwei Gnomen macht sich Eric auf in ein gefährliches Abenteuer.

"Die gestohlenen Kristalle Geysirenlands" hat einen Umfang von 258 Seiten und ist als Taschenbuch unter der

ISBN-13: 978-3743148871

sowie als Kindle-E-Book bei Amazon erhältlich