FC Geest 09 gewann Lokalderby gegen TSV-Kropp II

08.09.2018

PvH

Am Abend des 7. September 2018 fand in der Malz-Arena in Kropp das erste Lokalderby der Saison 2018/19 in der Kreisliga NO zwischen dem TSV-Kropp II und dem FC-Geest 09 statt.

Die Statistik der letzten 17 Derby´s sprach gegen den Geest 09. Standen doch den jeweils 4 Siegen und Unentschieden insgesamt 9 Niederlagen gegen die Kropper gegenüber.

Als Schiedsrichter Markus Meyer das Spiel um 19 Uhr anpfiff, ahnte noch niemand im Geestlandstadion, dass dieses Spiel die Bilanz verändern würde und in der zweiten Halbzeit sehr "bunt" werden würde.

Zunächst fiel in der 25ten Minute das 1:0 für die Kropper durch Ole-Henrik Roeh. Davon ließen sich die Jungs von Trainer Rüdiger Sierts jedoch nicht beeindrucken und so kam es bereits 3 Minuten später durch Patrick Hansen zum Ausgleich.

Doch damit nicht genug, denn kaum hatte Schiedsrichter Meyer die Pfeife zum Wiederanpfiff aus dem Mund genommen, war es wiederum Patrick Hansen, der mit seinem zweiten Treffer in der 29. Minute den 1:2 Endstand herstellte, dafür sorgte, dass der FC-Geest 09 an diesem Abend 3 Punkte aus Kropp entführte und den bisherigen 4 Siegen den nunmehr 5ten Derby-Sieg hinzufügte. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gab es in der 44ten Minute noch eine gelbe Karte für Kropp.

In der zweiten Hälfte fielen zwar keine Tore mehr, aber es gab bis zum Abpfiff um 20:45 Uhr zahlreiche gelbe und sogar eine gelb/rote Karte.

In der 50ten, 52ten, 69ten und 72ten Minute gab es für Spieler des FC-Geest 09 jeweils eine gelbe Karte. Dem standen eine gelb/rote in der 83ten und eine gelbe Karte in der 90ten Minute für den TSV-Kropp II. Gegenüber.

Mit 9 Punkten und dem 10ten Tabellenplatz in der Kreisliga NO gingen die Jungs vom FC-Geest 09 ins verdiente Wochenende.

© SL-Süd-Online 2018