Große Freude in kleinen Herzen beim Osternest 2018 in Kropp

31.03.2018

Bereits zum 4. Mal wurde in Kropp in Zusammenarbeit von HHG und TSV Kropp das größte Osternest der Region aufgebaut.

Auf dem Alten Viehmarkt im Zentrum von Kropp warteten schon vor 10 Uhr viele große und kleine Kinder darauf, dass der berühmte Ingo Osterhase aus Eierdorf endlich das Nest zum Ostereiersuchen freigab. Und kurz nach 10 Uhr war es dann soweit. Nach einer kurzen Begrüßungsrede gab es für die Kinder kein Halten mehr. Sie stürmten das Osternest und drehten jeden Strohhalm um, damit ja keine versteckte Süßigkeit übersehen wurde. Voller Eifer waren die Kinder auf der Suche, und voller Stolz brachten sie jedes gefundene Stück zu den Eltern, die am Rande des Nestes warteten, bewaffnet mit kleinen Körben oder Taschen um die gefundene Beute einzusammeln. Auch der Osterhase selbst half den kleineren Kindern bei der Suche.

Doch zwischendurch scheuchte er die Kinder aus dem Nest, damit seine Helfer auch für später ankommende Naschkatzen neue Süßigkeiten im Nest verstecken konnten.

Die zahlreichen Helfer hatten seit 7 Uhr ganze Arbeit geleistet

Vor so viel Spaß stand jedoch eine Menge Arbeit. Bereits früh um 7 Uhr begannen zahlreiche Helfer des TSV Kropp mit dem Aufbau des Nestes. Aufgrund der schlechten Wetterprognose für den Samstag wurde das Nest in diesem Jahr etwas kleiner gehalten als ursprünglich geplant. Und auch auf Hüpfburg und Karussell wurde aufgrund der Vorhersagen und aus Sicherheitsgründen verzichtet. Für das leibliche Wohl war allerdings dennoch gesorgt.

Der Osterhase hat beim Suchen fleißig geholfen

Doch das hat die großen und kleinen Naschkatzen weniger interessiert. Hauptsache, das Nest war immer gut gefüllt. Und so gab es für die Helfer des Osterhasen eine Menge zu tun. Bis kurz vor 12 Uhr versteckten die fleißigen Helfer 7 Kilogramm Süßigkeiten in dem Nest, und sorgten damit für leuchtende Augen und Vorfreude auf das morgige Osterfest bei gut 450 Kindern.

An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an den Edeka-Markt Jensen in Kropp, der mit seiner Spende der Süßigkeiten für so viel Spaß bei Groß und Klein gesorgt hat.

Co/by Redaktion SL-Süd-Online 2018