Jahreshauptversammlung 2019 der Wasserfreunde Freibad Kropp e.V.

16.03.2019

SPR/PvH

Zur Jahreshauptversammlung der Wasserfreunde lud der 1. Vorsitzende Uwe Baurhenne am Freitag, den 15.März 2019 in das Gasthaus Bandholz ein. Der kleine Raum war gut gefüllt. 39 stimmberechtigte Mitglieder folgten der Einladung.

Nach der Begrüßung durch Uwe Baurhenne und einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder, überbrachte auch Bürgervorsteher Klaus Lorenzen die Grüße und den Dank der Gemeinde. In seiner kurzen Rede kündigte er an, dass es, wenn alles klappt wie geplant, noch in diesem Jahr eine Überraschung geben würde. Auf nähere Erläuterungen ließ er sich aber nicht ein. Schließlich sollte es eine Überraschung bleiben.

In seinem Rückblick auf 2018 ließ Uwe Baurhenne die vergangenen Ereignisse Revue passieren. Doch er gab auch einen Ausblick auf Termine und Pläne des laufenden Jahres. So erwähnte er erweiterte Sonderöffnungszeiten an Samstag und Sonntag 8 - 10 Uhr nur für Mitglieder. Hierfür werde jedoch noch ein Rettungsschwimmer benötigt. Auch 10er-Karten für Mitglieder, die auch für die erweiterten Zeiten gelten, sind in Planung. Bei den Termine betonte er besonders die Saisonauftakt-Party am 27.April, die Eröffnung des Freibades am 1.Mai, den Triathlon am 12.Mai und das Open-Air-Kino-Event am 09.August.

Timo Petersen vom Bauhof der Gemeinde Kropp gab einen ausführlichen Überblick über die durchgeführten Sanierungsmaßnahmen. Anhand von erstellten Statistiken zeigte er auf: Seit 1984 haben 1.547.194 Gäste das Freibad besucht. Das Jahr 2018 war mit 67.500 Gästen das zweitbeste Jahr an Besucherzahlen seit Bestehen. Außerdem gab er einen Ausblick auf geplante Maßnahmen wie z. B. den Neubau eines Kinderbeckens (geschätzte Kosten 65.000 Euro) und dem Neubau des Schwimmmeisterturms mit Duschen, Toiletten und Sanitätsraum (geschätzte Kosten 85.000)

René Schmidt als Schatzmeister, der jetzt aufgrund einer seit Januar 2019 neu bestehenden Satzung ebenfalls zum Vorstand gehört, präsentierte Ein- und Ausgaben des Vereins, der Ende des Jahres 2018 aus 264 Mitgliedern bestand. Im Haushalt für 2019 führte er 3.000 Euro auf, die für "Kleinigkeiten" im Freibad gedacht seinen. Mit "Kleinigkeiten" seien eventuell auch Reparaturen gemeint, die nicht vorher kalkuliert werden könnten.

Es standen Wahlen des 1. Vorsitzenden, des Schriftwartes, von Beisitzer und Kassenprüfer an. Arne Mumm übernahm den Wahlablauf . In einer offenen Abstimmung wurde Uwe Baurhenne als 1. Vorsitzender wieder gewählt und bestätigt. Das Amt des Schriftwartes übernahm Tina Jakopaschke, als Beisitzer wurde Jean Cölln und als Kassenprüfer Jördis Bleßmann, Nadine Tams-Detlefsen und Sabrina Stuck gewählt.

Der neue und bestätigte Vorstand der Wasserfreunde Freibad Kropp e.V.

Da keine weiteren Anträge bei Uwe Baurhenne eingegangen waren, beendete er nach den Wahlen die Versammlung

© Sl-Süd-Online 2019