Kleiderbörse in Erfde wieder ein voller Erfolg

21.02.2018

Am 17. Februar 2018 fand in Erfde bereits zum dritten mal die Kleiderbörse für Kindersachen statt. 2017 im Frühjahr im Gebäude der Feuerwehr gestartet, wurde die Babybörse bereits im Herbst 2017 aufgrund größeren Platzbedarfes in die Stapelholmhalle verlegt. Veranstaltet vom Kindergartenförderverein Erfde e.V. wurde diese Aktion dank vieler freiwilliger Helfer ein voller Erfolg.

Angefangen mit 20 Verkaufsnummern waren es diesmal bereits 60. Die Nummern werden an die Verkäufer ausgegeben. Die Verkäufer bezeichnen ihre Ware mit Größe, Preis und Verkaufsnummer, und geben das in einem Karton in der Halle ab. Verkauft werden kann neben Kleidung auch Spielzeug, also alles, was Kinder so haben. Jedoch muss sich kein Verkäufer selbst hinstellen, dass wird alles vom Förderverein übernommen. Der Inhalt der Kartons wird dann von den Mitgliedern des Fördervereins und deren Helfern nach Größe sortiert und auf den ausgestellten Tischen ausgelegt. Jeder, der etwas kaufen möchte, kann es sich von dort nehmen, geht dann an die "Kasse" zum Bezahlen. Dort wird der Verkauf aufgeschrieben und der Verkaufsnummer zugeordnet, so dass jeder Anbieter "sein" Geld erhält.

Doch bevor es soweit ist, steckt eine Menge Arbeit in der Vorbereitung: Teppiche müssen zum Schutz des Hallenbodens verlegt und Regale und Tische aufgebaut werden. Bei der ganzen Vorbereitung, der Sortierung von Kleidung von 60 Anbietern und dem Verkauf kamen die über zwei Tage verteilten 20 bis 30 Helfer auch schon mal an ihre Grenzen. Dennoch waren alle mit ganzem Herzen und einer Menge Spaß bei der Sache. Und auch der TSV Erfde hat mitgeholfen, denn durch den Kinderfasching am Folgetag haben sie den Abbau übernommen. Christiane Heyn, Vorsitzende des Fördervereins, erzählte: "Im Herbst kommt die nächste Kleiderbörse. Es macht uns soviel Spaß, dass wir weitermachen. Aber für weitere Hilfe sind wir immer dankbar."

Der Kindergartenförderverein Erfde e.V. besteht seit ca. 2004. Seit fast zwei Jahren geht er jetzt mit einem neuen Vorstand auch neue Wege. Der Vorstand setzt sich zusammen aus der 1. Vorsitzenden Christiane Heyn, der 2. Vorsitzenden Ines Leirich, der Kassenwartin Marion Wilczoch und der Schriftführerin Jennifer Genrich. Der gesamte Verein besteht zur Zeit aus ca. 20 Mitgliedern und unterstützt die Kindergartengruppen in Erfde und Meggerdorf. Sämtliches Geld, das zum Beispiel aus Spenden, Mitgliedsbeiträgen und auch aus einer kleinen Provision für den Verkauf auf der Kleiderbörse zusammenkommt, wird für die Kinder investiert. Sei es für ein Willkommensgeschenk für Kinder, die neu in den Kindergarten kommen, für ein Abschiedsgeschenk für angehende Schüler, Ausflüge mit den Kindergartengruppen oder Spielsachen für die Kindergärten: Der Förderverein versucht zu helfen so gut es geht.

Der aktuelle Vorstand
Von links: Ines Leirich, Christiane Heyn, Marion Wilczoch,Jennifer Genrich

Christiane Heyn erklärte: "Uns fehlen Mitglieder. Man kann sich vorstellen, dass die Ausgaben für die Kindergärten nicht unerheblich sind. Und man sollte sich sagen: Jeder, der uns als Verein unterstützt, sei es als Mitglied oder mit Spenden, unterstützt auch die Kinder. Das sollte doch besonders Eltern, aber auch Großeltern und allen Anderen ein Ansporn sein, dem Förderverein als Mitglied beizutreten. Und 12 Euro Jahresbeitrag sind für fast Jeden erschwinglich, und für uns als unterstützenden Verein eine große Hilfe."

Dem möchten wir uns anschließen. Habt ein Herz für Kinder und gebt dem Kindergartenförderverein Erfde e.V. eure Unterstützung.

Fotos

Christiane Heyn

co/by Redaktion SL-Süd-Online 2018