Pfandbonspende für die DLRG Kropp e.V.

16.02.2019

SPR

Seit Februar 2016 hängt im Edeka Markt Jensen in Kropp direkt neben dem Pfandautomaten ein kleinen roter Kasten.

Was aussieht wie ein kleiner Briefkasten ist bei genauem Hinsehen eine Box für Pfandbons. Und diese Box gehört der DLRG. Da drin werden Pfandbons gesammelt, die von Kunden gespendet werden. An gewissen anderen Automaten gibt es dafür einen Knopf, bezeichnet mit "Spende". Hier wird der Pfandbon einfach in den roten Kasten geworfen. Auch verlorene und im Laden aufgefundene Bons werden dort eingeworfen.

Nach bereits drei Jahren wurden so bereits 4.000 Euro an Spenden gesammelt. Aus diesem Grunde trafen sich am Freitag, den 15. Februar 2019 Vertreter der örtlichen DLRG und des DLRG-Landesverbandes mit der Filialleiterin vom Edeka Markt Jensen in Kropp,Frau Büttner, um einmal "Danke" zu sagen.

Die Box selber wird vom örtlichen Verein gepflegt. So wird sie regelmäßíg geleert und die Bons eingelöst. Thies O. Wolfhagen, Geschäftsführer des DLRG Landesverbandes, bezeichnete es als vorbildlich, wie sich der Ortsverein darum kümmern würde. Er bedankte sich bei Frau Büttner für die Zusammenarbeit und überreichte ein Plakat für den Aushang, mit dem der Dank auch an die Kundschaft weitergeleitet werden soll.

V.l.n.r. Arne Mumm (Schatzmeister DLRG Kropp), Michael König (st. Vorsitzender DLRG Kropp), Frau Büttner (Filialleiterin EDEKA Kropp), Thies O. Wolfhagen (Landesgeschäftsführer DLRG)

Michael König, stellvertr. Vorsitzender vom DRLG Kropp, antwortete auf die Frage nach der Verwendung der Spende, dass das Geld überwiegend für die Ausbildung und die Jugendarbeit eingesetzt wird. Das seien schließlich zwei sehr wichtige Bereiche.

Auch Frau Büttner war begeistert über die Bereitschaft der Kunden ihren Pfandbon zu spenden. Sie und die DLRG hoffen auch weiterhin auf eine rege Beteiligung.

© SL-Süd-Online 2019