TSV-Kropp spielt gegen SV Eichede unentschieden.

09.09.2018

PvH

Dass ein Unentschieden keine langweilige Sache sein muss, erlebten zahlreiche Zuschauer, die trotz des typischen Herbstwetters am Samstag d. 8. September dem Heimspiel des TSV-Kropp gegen die Gäste vom SV Eichede beiwohnten.

Regenschirm oder Regen-Jacke waren Pflicht an diesem 7ten Spieltag der Oberligasaison 2018/19. Doch "Petrus" hatte ein Einsehen, denn kurz nach dem Anpfiff von Schiedsrichter Truels Reichardt um 14 Uhr wurde der Regen weniger um dann kurz darauf ganz aufzuhören.

In den ersten 15 Minuten erarbeiteten sich beide Mannschaften jeweils einige Torchancen, aber "das Runde" wollte einfach nicht in "das Eckige" - jedenfalls bis zu der 18ten Minute, in der Niko Hasselbusch das 0:1 für die Gäste erzielte.

Dem folgte jedoch bereits in der 23ten Minute der Ausgleich für den TSV durch ein Tor von Lars Horstinger. Beide Spieler waren vor der Pause nochmals erfolgreich. Während Hasselbusch die Gäste in der 28ten Minute erneut in Führung brachte, sorgte wiederum Horstinger mit seinem zweiten Tor in der 33ten Minute für den 2:2 Pausenstand.


Bereits 2 Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit brachte Torben-Christopher Hindersmann die Kropper mit 3:2 in Führung. Yannick Bremser von SV Eichede stellte mit dem 3:3 in der 54ten Minute den Endstand her.

Nach dem Abpfiff um 16 Uhr 47 ging der TSV-Kropp mit 13 Punkten auf dem 6ten Tabellenplatz der Oberliga ins Wochenende.

© SL-Süd-Online 2018