Vierter Neuzugang – Christoph Kahlcke kommt vom TSV Schilksee

27.05.2019

SPR

Mit Christoph Kahlcke vermeldet das Team von der Norderstraße den vierten Neuzugang für die Oberligasaison 2019-20. Christoph Kahlcke hat mit seinen 22 Jahren bereits 60 Oberligaeinsätze in seiner Vita und passt somit hervorragend in das Anforderungsprofil von Coach Dirk Asmussen: "Von der ersten Minute hatten wir bei Christoph das Gefühl, dass er ganz bewusst primär danach gesucht hat, was für Ihn jetzt fußballerisch der richtige Schritt ist! Er hat sich alles genau angehört und hat sich genau informiert, um sich für seine Entscheidung ein möglichst konstruktives Bild machen zu können. Das hat uns imponiert. Da er mit seinen 22 Jahren noch mehr will und gleichzeitig mit seinen 60 Einsätzen eine gute Portion Erfahrung mitbringt, passt er sportlich wie von seiner Mentalität her optimal in unser Team. Ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit."

Die Kaderplanung ist weiterhin im vollen Gange, und die Verantwortlichen sind mit großem Einsatz dabei, die letzten Lücken im Kader in den nächsten 1-2 Wochen zu schließen.

"Die Spieler, die das Potenzial für die Oberliga besitzen und diesen Schritt auch gehen wollen, werden von vielen Vereinen umworben. Bei der Entscheidung für einen Verein spielt eine immer größere Rolle die Nähe von Universität oder Ausbildungsstätten. Da haben es die Clubs in Lübeck, Kiel und Flensburg leichter, aber wir müssen dann eben mit anderen Argumenten - Kontinuität, Solidität, Ausbildung, Teamgeist - punkten und versuchen die Jungs für unsere Idee der Oberliga 19/20 zu begeistern", so Jörg Förster, Vorsitzender des Liga-Marketing.

Der "neue" TSV Kropp wird deutlich jünger, und der Trend von jetzt 4 ehemaligen A-Jugendlichen im Kader der Liga zeigt, dass der eingeschlagene Weg mit dem Nachwuchsleistungszentrum erste Erfolge zeigt.

PRESSEMITTEILUNG TSV Kropp / Jörg Förster

© SL-Süd-Online 2019